Ganz ganz simple und natürlich noch nicht beeindruckende Resulate aus nur einem “Schultag” Twinmotion als absoluter Neuling damit. Mit echten Geodaten von der Industriestraße, Witzenhausen und einem alternativen Jugendhaus Freiraum in der After-Corona Edition 😉

Renderings in “Low Quality” > Bei “Ultra Quality” gehts richtig photorealistisch ab. Meine Grafikkarte wuppt das nur nicht.

Geodaten wurden sehr sehr einfach über Open Streetmap von der Industriestraße in Witzenhausen importiert. Himmelsrichtungen, Jahreszeit, Strassenlauf und grob die Gebäude als erst mal Kästen sind die Bühne.

Und dann kann´s schon damit losgehen, z.B. das “Freiraum” Deiner Träume zu bauen 😉 Das Baugrundstück gehört Dir. Dein Freiraum.

Low Quality Rendering des Freiraums in der “After-Corona” Summer-Edition 😉

Diese Qualität geht z.B. mit einem Office Laptop und Onboard Grafikkarte. Ich könnte die Datei aber auch auf eine Grafik Power Workstation ziehen und dort in Ultra Rendern. Wir bemühen uns vom Jugendhaus, Fördermittel für so eine Grafik Power Workstation zu bekommen, den Ihr  nutzen könnt.

3D Design braucht eine große Auslagerungsdatei von mehreren Gigabytes. Meine Festplatte war unbemerkt voll, was zu Abstürzen führte. Also immer viele Gigs Platz lassen. ( Bye Bye, Halo: Masterchief Collection (/deinstalled mit satten 139 Gigs **seufz** aber 3D Design macht eh noch mehr Fun.