Projektentwicklung

Ziele

1

Ein kostenlos buchbares
Greenscreen & 3D Video Studio
+ Offline/Online Medienkompetenztrainings,
das von Kindern, Jugendlichen & jungen Erwachsenen, sowie Jugendgruppen und Schulen im Jugendhaus Freiraum, Witzenhausen mindestens 2x in der Woche genutzt wird

2

Lebens(t)Raum Gestaltung

Mit dem Studio werden in einem separaten Projekt ganze Bereiche der Kleinstadt Witzenhausen neu “geträumt” und photorealistisch visualsiert. Die Gestalter*innen stellen live in ihrem Lebensraum im Video dar, was sie mit ihrer Neugestaltung von z.B. “Zuhause, Schule, Arbeitsplätzen, Freizeitangeboten,…” verbinden.

Outcome

Was es beWIRKEN soll

Junge Menschen in der Region Witzenhausen haben ohne finanzielle Hürden Zugang zu einem gut ausgestatteten Video- und 3D Studio. 

Sie haben Medienkompetenzen für den medialen Selbstausdruck erworben, können das Maximum aus Ihrer Smartphone Kamera herausholen und führen unterschiedlichste 3D- und Videoprojekte selbständig durch. 

Mit ihren Möglichkeiten visualisieren und kommunizieren Sie in einem Studioprojekt als 3D Film ihre Lebens(t)räume und geben Stadplaner*innen wertvolle Impulse.

Externe Jugendgruppen und Schulen nutzen das Angebot für ihre eigenen Projekte.

Output

Was dabei heraus kommen soll
  • Ein semi-professionelles Greenscreen & 3D Studio im Jugendhaus Freiraum für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsense, Jugendgruppen und Schulprojekte.
  • Kompetenztrainings vor Ort & Online zur Befähigung in der Umsetzung eigener Greenscreen 3D Videoprojekte (Aufnahme, Sound, 3D Design und Schnitt)
  • Ein Sammlung von Lebens(t)Raumgestaltungen, die photorealistisch als Video umgestaltete Stadtbereiche visualisieren

Input

Was wir hinein geben

Vorhanden:

  • Schnittcomputer
    • 2 Curved Double Schnittmonitor
    • mit Power Director
    • Pinnacle 20 Ultra
  • 6×5 Meter Greenscreen
  • 3D Software Twinmotion & Unreal Engine
  •  Sound
    • Grossmembran Mikro
    • Steinberg UR22C Audio Interface
    • Presono Eris Boxen
    • Cubase Artist
  • 3 Media PC´s
  • Externe Fachkraft für Design, Development & Medienpädagogik 360€ > 2x im Monat in der Aufbauphase bis November 2021
  • Projektzeiten der 2 Jugendarbeiter für das Studioprojekt

Noch zu fördern:

  • Greenscreen Beleuchtung
  • 3D Rendering Workstation

Projektschritte :: 2021

Projektfindungsphase

Februar 2021 – abgeschlossen

In 2 Tages-Sessions wurde im Februar 2021 das finale Projekt und die Ziele gefunden und mit einem Go der Stadtverwaltung verabschiedet

Studio fertig einrichten

März-Juni 2021

Ziel: Wir haben die Software und Basis Hardware zusammen, mit denen wir arbeiten werden. Zusätzlicher Bedarf und Fördermittel wurden identifiziert.

Der Umgang und der Workflow mit Hardware und Software ist intern vom Team erprobt.

Die Website zum Projekt ist bereit für die Öffentlichkeit.

Jugendliche zur Mitarbeit gewinnen

Meilenstein 1

Die Fundamente gut gelegt werden Jugendliche eingeladen, die “letzte Meile” bis zum fertigen Angebot mitzugestalten. Dabei testen sie selbst das Studio, durchlaufen die Trainings und verbessern das Angebot zur Reife.

Basis Trainings entwickeln

  • Einführungstraining
    in das Studio als Bedingung für die Nutzung
  • Grundtraining Smartphonekamera, Ausleuchtung, Sound, 3D Design, Schnittprogramm und Veröffentlichen
  • Trainings Online und Offline verfügbar

Spread the word

Über die Kommunikationsmedien wird über Jugendgruppen, Schule, Direktansprachen, Social Media, etc. öffentlich auf das Angebot aufmerksam gemacht.

1. Studio Sessions + Iteration

Meilenstein 2

Die ersten Einführungstrainings und gebuchten Sessions finden statt – die “Beziehungsarbeit” beginnt.

Upgrade

Mit potentiellen Fördermitteln wird eine professionelle Beleuchtung und eine leistungsstarke 3D Rendering Workstation angeschafft, mit denen die Projekte in einer sehr hohen, photrealistischen Qualität durchgeführt werden können und somit die bisherige Einsteigerqualität aufwerten.